Champagne anyone?


 

Meshkleider….   noch spalten sich die Geister. Die einen mögen den Viewer 2.0 nicht und solange eine breite Masse immer noch „outdated“ Viewer benutzt, die Meshes nicht mal darstellen können ist es nicht ganz „ungefährlich“ in einem reinen Meshabendkleid auf Partys zu erscheinen. Für alle andren bin ich dann in der Mitte durchsichtig, ansonsten nackt und hab einen Klumpen an. Nicht grad sexy.. aber wenn man Mesh sehen kann, dann…. ja DANN 😀

Ich hab mit Spannung auf die Mesh-Versuche der alten Hasen der SL-Designer gewartet. PixelDolls gehört sicher in die alte und sehr gute Garde von SL-Fashionerstellern. Mein erstes Outfit von diesem Label hab ich 2005 gekauft und liebe es tatsächlich noch heute. Damals wars ein klassischer Hosenanzug, der trotz des Alters immer noch tragbar ist. Und heute bekam ich eine Demoversion des neuesten Abendkleides zugeschickt und WOAH…  ich habs probiert und bin in den Laden gestürzt ums zu erstehen.

„Serpentine“ heisst das Kleid was ich hier anhabe und „schlangenartig“ umfliesst es kurvig den Körper. Das Kleid gibt es in 5 Metalltönen und ich trage hier „Gold“.

Klassisch, elegant und sexy…  und der Farbton erinnert einfach an Champagner. Was mich dazu veranlasste mich in ein Glas davon zu setzen und die tollen Eigenschaften von Meshkleidern ein wenig zu zeigen.

Also….  möcht jemand ein Gläschen Schampus? *g*

 

Kleid : (PixelDolls) Serpentine . Gold

Schuhe: Slink Lulu Stilettos Black

Schmuck: P.C; Diamond Collar Set

Skin: al vulo– miha * shine 2 claveage peach

Haare: >TRUTH< Zaria –  light blondes

Augen: Poetic Colours: Broken String

Wimpern: LeLutka-2011 lashes/long/

Advertisements

2 Gedanken zu “Champagne anyone?

  1. Ja fein, fein… das Problem bei den Meshklamotten ist ja nach wie vor, dass das alte Versprechen „Eine Grösse passt für alle Avatare“ nicht mehr wirklich gilt. Man muss den Avatar viel stärker als bisher dem Kleid anpassen, nicht umgekehrt mehr, und meistens kriegt man ja zwei bis vier Versionen des Kleides geliefert.

    Maxwell Graf hatte daher die Idee zu einem „Parametric Mesh Deformer“ für am Avatar getragene Klamotten im JIRA als Ticket eingereicht, eine Sache die durchaus machbar ist, wie man an Blue Mars sehen kann, dort gibt es das nämlich. Nur zeigt Linden Lab überhaupt gar kein Interesse daran, dies implementieren zu wollen, sie haben den Status dieses Tickets auf „Maybe“ gesetzt, was in deren Sprachgebrauch mit „in fünf Jahren bestenfalls“ gleichzusetzen ist.

  2. Und genau da seh ich auch noch das Problem. Das Kleid wurde in 4 Größen geliefert und eine passte mir sofort perfekt. Aber das war das zigste Meshkleid was ich anprobiert habe. Andre sassen null und ich sehs irgendwie nicht ein einen shape den ich so seit 6 Jahren trage der Kleidung anzupassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s